0
Keine Freizeitangebote im Warenkorb
Angebot einstellen  

17 Angebote für "Cocktailkurse"

Liste  Gitter  Kalender  Karte 

  1. Barkeeper spielen

    In einem Grundkurs Cocktail-Mixing erfährt man alles Wichtige rund um das Thema Cocktail-Mixing. Die Barkeeper zeigen detailliert und anschaulich, wie man die schönsten Kreationen mixt und dekoriert, sodass im Zuge des Kurses die eigenen Drinks bereits probiert werden können.

     
    55,00 €
    (2)
    Berlin
    Details
  2. Cocktail-Schulung in Marbach

    Ein professioneller Barkeeper lehrt die Teilnehmer die Kunst des Cocktail-Mixens. Alle dürfen den Shaker selbst in die Hand nehmen und die leckersten und erfrischendsten Drinks mischen - egal ob nach Rezept oder nach der eigenen Fantasie.

     
    69,00 € 69,99 €
    (2)
    Marbach am Neckar
    Details
  3. Cocktailworkshop

    Erleben Sie mit Freunden, Kollegen oder Ihrer Familie ein lehrreiches und spannendes Event in unserer Cocktailschule über den Dächern Aachens. Genießen Sie einen Abend in entspannter Atmosphäre mit selbst zubereiteten Cocktails.

         
    39,90 €
    (4)
    Aachen
    Details
  4. Premium-Cocktailkurs

    Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise durch die Welt der Cocktails und Spirituosen. Verschiedene Epochen, verschiedene Drinks, verschiedene Zubereitungsweisen. Spannender als ein Blockbuster.

     
    80,00 €
    (2)
    Aachen
    Details
  5. Caipirinha - Cocktailkurs in Köln

    Caipirinha und Mojito stehen wie kaum ein anderer Cocktail für Sommer und Urlaubsatmosphäre. Der Kursleiter zeigt das Grundrezept und Variationen der beiden Klassiker und gibt den Teilnehmern viele nützliche Tipps mit auf den Weg.

     
    44,50 €
    Köln
    Details
  6. Selbst mixen beim Cocktail-Kurs in Köln

    In diesem Kurs in Köln wird man auf eine einfache Art an das Mixen von Cocktails herangeführt. Der Basiskurs für die wichtigsten Cocktail-Kategorien vermittelt die richtige Technik, um selbst fünf leckere Getränke zu zaubern.

     
    49,50 €
    Köln
    Details
  7. Cocktail-Workshop

    In einem detaillierten Cocktail-Workshop in Kreuzberg kann man das Handwerk eines Barkeepers erlernen. Vorab werden die Teilnehmer in die Bar- und Cocktailgeschichte eingeführt und mit verschiedenen Spirituosen vertraut gemacht. Einen weiteren Bestandteil stellt die Gerätekunde dar.

     
    85,00 €
    (3)
    Berlin
    Details
  8. Alkohohlfreier Cocktail-Kurs in Köln

    Die Welt der alkoholfreien Cocktails hat noch mehr zu bieten als Ipanema und Virgin Colada. Mit diesem Kurs entdeckt man die vielfältigen Möglichkeiten der alkoholfreien Cocktail-Welt. Es werden 4 leckere Cocktails gemixt.

     
    38,50 €
    Köln
    Details
  9. Cocktail-Kurs in Darmstadt

    Ob mit oder ohne Alkohol - bei diesem Cocktail-Workshop werden die Teilnehmer zu echten Barkeepern. Ein Profi zeigt, mit welchen Zutaten und Gerätschaften leckere Cocktails auch zu Hause zubereitet werden können. Auf der nächsten Party begeistern die Teilnehmer ihre Gäste mit leckeren Kreationen!

     
    99,00 €
    Darmstadt
    Details
  10. Cocktailkurs in Flöha

    Die Teilnehmer mixen während des Kurses verschiedene Cocktails mit und ohne Alkohol. Ein erfahrener Barkeeper gibt reichlich Tipps zur richtigen Zubereitung. Es werden ausschließlich originale Spirituosen verwendet.

     
    ab
    65,00 €
    (1)
    Flöha
    Details
  11. Cocktailkurs über den Dächern Aachens

    Der kleine Einblick in die Welt der Cocktails soll den Kursteilnehmern die nötigen Kenntnisse zum eigenen Cocktailmixen vermitteln. Dabei erfährt man in dem Cocktailkurs nicht nur etwas über die Geschichte von Cocktails, sondern erlernt auch die Herstellung mit ausgewählten Rezepturen.

     
    57,00 €
    (6)
    Aachen
    Details
  12. Klassiker mixen beim Cocktail-Kurs in Köln

    "Gerührt oder geschüttelt?" Um die Kunst des Cocktail-Mixens ranken sich viele Mythen. Ziel dieses Kurses ist es, den Teilnehmern die Zubereitung und besten Tipps für beliebte Cocktail-Klassiker zu lehren und die gängigen Irrtümer auszuräumen.

     
    68,50 €
    Köln
    Details
  13. Cocktails

    Weniger Zeitaufwand beim Cocktail-Mixen bedeutet mehr Zeit zum Genießen desselbigen. Unter diesem Motto steht der Kurs. Den Teilnehmern wird beigebracht wie sie ohne großen Aufwand gute Cocktails mixen können. Dieses Angebot ist für Anfänger geeignet.

     
    36,50 €
    Köln
    Details
  14. Cocktailkurs

    Im diesem Cocktail-Kurs steht die Praxis im Vordergrund. Hier starten die Teilnehmer gleich mit dem Mixen. Die professionellen Trainer stehen mit Rat und Tat zur Seite! Eine weitere Rezepturkartei mit zusätzlichen Drinks sowie einige Informationen zu den Basisspirituosen erwarten die Gäste.

     
    65,00 €
    Dresden
    Details
  15. Cocktailkurs in Flöha

    Im diesem Cocktail-Kurs steht die Praxis im Vordergrund. Hier starten die Teilnehmer gleich mit dem Mixen. Die professionellen Trainer stehen mit Rat und Tat zur Seite! Eine weitere Rezepturkartei mit zusätzlichen Drinks sowie einige Informationen zu den Basisspirituosen erwarten die Gäste.

     
    ab
    65,00 €
    Flöha
    Details
  16. Mobile Cocktailschulung bei Stuttgart

    Wer lernen möchte, wie man Cocktails mixt, ist bei diesem Angebot genau richtig. Ein professioneller Barkeeper kommt zum Teilnehmer nach Hause und verrät seine Tipps und Tricks. Wahlweise kann der Kurs auch im Schulungszentrum in Murr stattfinden.

     
    ab
    595,00 € 615,00 €
    (1)
    Benningen am Neckar
    Details
  17. Location

    Angefangen bei der Geschichte der Cocktails und Bargeheimnissen bis hin zum Mixen, Shaken und natürlich Probieren steht bei diesem Cocktailkurs alles auf dem Programm. Neben Tricks vom Profi gibt es Tipps zum Zutaten- und Equipmentkauf.

     
    57,90 € 69,00 €
    (38)
    Berlin
    Details

17 Angebote für "Cocktailkurse"

Liste  Gitter  Kalender  Karte 

Cocktailkurse - Eine Reise zu den Anfängen des modernen Amerika

Cocktailkurs

Wer sich zum Barkeeper ausbilden lässt, lernt nicht nur etwas über das Cocktail-Mixen, sondern erfährt dabei zugleich wesentliche Details aus der Geschichte der einzelnen Städte und Kulturen Amerikas. Denn hier haben außer der Cocktailbar selbst auch alle modernen Mixgetränke ihren Ursprung. Ihre Spur reicht zurück bis in die Zeit der Erstbesiedlung durch europäische Eroberer. Schon 1756 waren rund 45 Rezepte für "Mixed Drinks" bekannt, die größtenteils auf säurehaltigen Früchten basierten. Aus ihnen entwickelten sich sowohl heute bekannte "klassische Cocktails" als auch später folgende alkoholfreie Cocktails.

Das Cocktail-Mixen - eine Kunst für sich

Doch noch bevor angehende Barkeeper ihren ersten Cocktail mixen und hinter einer Cocktailbar aktiv werden dürfen, müssen sie sich mit den Gründen vertraut machen, die zur Erfindung von Mixgetränken führten. Die Kultur hinter dem Mischen der Getränke erfordert allerdings einiger Workshops und Kurse: Da in den ersten Trinkstuben des modernen Amerika hauptsächlich ungelagerte Kornbrände ausgeschenkt wurden, hörten viele Barkeeper von ihren Gästen Klagen über deren Schärfe und Ungenießbarkeit. Dementsprechend versuchten sie, die Drinks durch Zugabe von Wasser, Früchten oder Süßungsmitteln wie Honig wohlschmeckender zu machen. Von Cocktail mixen oder gar einem angeleiteten Cocktailkurs im heutigen Sinne konnte dabei jedoch keine Rede sein, denn die Wirte unterschieden lediglich anhand der hinzugegebenen Flüssigkeitsmenge. Sie verkauften erste klassische Cocktails als "Shorts" und "Longs" - also in kleinen und großen Gläsern. Mit dieser einfachen Einteilung eröffnet noch immer fast jede Karte an einer modernen Cocktailbar.

Klassische und alkoholfreie Cocktails - eine kunterbunte Geschichte

Ein weiteres Modul von Cocktailkursen sind Unterrichtseinheiten darüber, wie die bunten Drinks zu ihrem Namen kamen. Ihnen zu Folge sollten alle Personen, die hinter einer Cocktailbar arbeiten, mindestens eine der drei Anekdoten um die Herkunft des Begriffes ebenso gut beherrschen wie sie einen Cocktail mixen können: Einige führen die Wortschöpfung auf die einst populären Hahnenkämpfe zurück, bei denen das unterlegene Tier Federn zur Dekoration des Siegerumtrunks lassen musste. Andere vermuten den Ursprung in den Eierbechern, aus denen in Apotheken erste nicht-alkoholfreie Cocktails genossen wurden. Und manche glauben an die Legende vom geschäftstüchtigen Wirt, der Saft- und Schnapsreste in einem hühnerartig gestalteten Gefäß sammelte, um sie als Mixgetränke neu auszuschenken. Allen Geschichten gemeinsam ist der Bezug zum Federvieh, dessen unterschiedliche Farben sowohl moderne als auch klassische Cocktails widerspiegeln. Allerdings ist es unwichtig woher der Name kommt, wichtig ist vielmehr, dass die leckeren Cocktails allseits beliebt sind und gerne bei Events und Veranstaltungen serviert werden.

Der Barkeeper - ein Mann für alle Cocktail-Fälle

Aber nicht nur der Oberbegriff, sondern auch der jeweils individuelle Name lässt viel davon erahnen, wie klassische Cocktails oder alkoholfreie Cocktails entstanden sind. Manche sind einfach nach ihrem vermutlichen Schöpfer benannt, andere bilden den wirtschaftlichen Status ihrer Entstehungszeit ab und wieder andere symbolisieren ein Lebensgefühl. Dass die Personen, die an der Cocktailbar einen "Tom Collins", einen "White Russian" oder einen "Cosmopolitan" bestellen, weltweit den gleichen Drink serviert bekommen, obliegt dem Barkeeper. Er muss alle Zutaten, Zubereitungsarten und Serviervarianten kennen, um daraus genau die Getränke mixen zu können, die auf der Barkarte als klassische Cocktails, Egg-Noggs, Frozen-Drinks, Fizzes oder alkoholfreie Cocktails aufgeführt sind.

Die Top 10 der beliebtesten Cocktails:

  • - Caipirinha
  • - Piña Colada
  • - Swimming Pool
  • - Zombie
  • - Mai Tai
  • - Sex on the beach
  • - Daiquiri

 

Unternehmen
Kundensupport
Buchungslösung